Aktuelles

PDF | Drucken | E-Mail

Vielfalt der Musik unterm Kirchendach

 

mit neuer Barockreihe

Der Gedanke zu einer eigenen Barockreihe für die Matthäuskirche kam Generalmusikdirektor Rasmus Baumann, als er in der letzten Spielzeit die Konzerte an der Middelicher Straße erlebte. Am 1. Dezember 2015 hören Sie nun das erste von drei Barockkonzerten mit der Neuen Philharmonie, fraglos ein besonderer Genuss . Doch zunächst im September, im Rahmen der Klassik Dialoge, trifft eine Haydn Sinfonie auf Kompositionen von Corigliano, oder später Mozart und Beethoven..

"Dienstags bei Morrie", ein Buch von Mitch Alborn, wird im Mittelpunkt einer Lesung im Oktober stehen. Eingebettet in Gitarrenmusik wird dies eine ruhige Stunde werden - eine wohltuende Herbstmeditation.

Die Pianistin Tatjana Dravenau hat sich mit ihrem Programm "Beziehungskünstler-Künstlerbeziehungen" ein reizvolles Konzept erdacht, das musikalische Werke von Künstlerpaaren vor dem Hintergrund ihrer zeitlichen und emotionalen Umstände beleuchtet. Klavierwerke und Liedgesang, ergänzt durch das Verlesen von Briefen der Komponisten geben aufschlussreiche Einblicke.

Mit dem Folkwang-Vokalensemble unter Leitung von Professor Breiding begrüßen wir eine junge stimmlich höchst professionelle, ambitionierte Gesangsformation. Begleitet von Chitaronne, Laute und Truhenorgel, bilden Gesänge aus den " Psalmen Davids" von Heinrich Schütz den Kern ihres Programms.

Im April führt der Kammerchor Westfalen ein geistliches Chorprogramm auf, mit Werken von Monteverdi, über Schein und Bach bis hin zu Reger. Unter der Leitung von Lucius Rühl erklingt eine wunderschöne Auswahl hörenswerter Werke.

Michael Gees und zwei Sängerinnen, Dagmar Boecker und Elisabeth Menke, laden uns im Mai ein zu intuitiven Vertonungen nach Gedichten und Texten, unter anderem von Hölderlin, Musil und Rilke unter dem Titel "Aus dem Inneren der Zeit". Die hohe Sensibilität und Zartheit dieser Musik lassen bisweilen die Luft anhalten...

Liebe Konzertbesucher, lockt Sie dieses vielfältige Programm?

Wir freuen uns auf Sie und begrüßen Sie gerne in der Matthäuskirche!

Ihre KeK-Gruppe